Steuertipps

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Der Abzug von haushaltsnahen Dienstleistungen wird leider oftmals übersehen. Das bedeutet, dass bares Geld verschenkt wird. Das Bundesfinanzministerium hat eine übersichtliche Tabelle in ABC-Form veröffentlicht, aus der man beispielhaft die begünstigten Kosten entnehmen kann.

Im Grunde hat jeder, der eine Wohnung bewohnt haushaltnahe Dienstleistungen, denn diese stecken schon in den Nebenkosten (z.B. Kaminkehrer, Hauswart). Die meisten Hausverwaltungen stellen hierfür sogar eine extra Bescheinigung aus. Auch darf man die eher exotischen Dienstleistungen wie z.B. Klavierstimmer nicht außer Acht lassen.

« Zurück zur Übersicht